5. Wilgersdorfer Brunnenfest vom 07. Juni 2008
Das Fest begann am Samstag um 12.00 Uhr traditionell mit einer ökumenischen Kurzandacht, die durch die Pfarrer Christoph Dasbach und Rüdiger Helldörfer von der evangelischen bzw. katholischen Kirchengemeinde am Dorfbrunnen gehalten wurde. Die Andacht wurde vom CVJM-Posaunenchor und den Sonntag-schulkindern musikalisch umrahmt. Danach sangen und spielten im Verlauf des Nachmittags die Kinder der Wilgersdorfer Kindergärten, die SGV Sing- und Spielgruppe, die Schellengruppe sowie die Jagdhornbläser. Für weitere musikalische Unterhaltung besonderer Art sorgte der Chor Rjabinuschka  mit seinem Repertoire aus russischen und deutschen Liedern. Der Musikverein Wilgersdorf begleitete durch den Nachmittag und die Modern-Dance-Gruppe des TUS Wilnsdorf-Wilgersdorf zeigte ihr Können. Weiter waren an der Programmgestaltung beteiligt der Tennisclub, der Schützenverein mit einer neuartigen Schießanlage und die Konfirmanden mit einem eigenen Projekt - Waisenkinder in Afrika. Der Erlös dieses gemeinsamen Festes wird, wie in den Vorjahren, gemeinnützigen Zwecken in Wilgersdorf zukommen.